Workshops/ Seminare/ Messen

" Jede Reise beginnt mit dem ersten Schritt."   Laotse

Stimmen von Seminarteilnehmern

 

"Im Seminar Prozessbegleitung haben wir einen Einblick in die vielfältigen Methoden erhalten, die wir durch viel Selbsterfahrung festigen konnten. Ich habe hier Handwerkszeug erhalten mit dem ich mittlerweile gern und oft arbeite. Kerstin als Dozentin hat uns dabei mit viel Leidenschaft und Freude zur Seite gestanden. Vielen Dank für diese erlebnisreichen Tage!"

 

Feedback Katrin aus Mitweida

 


Liebe Kerstin,
auch ich möchte dir danken für eine wundervolle und lehrreiche Ausbildung. Mir war es wichtig, verschiedene konkrete Methoden sicher zu erlernen, um sie (zunächst) in meinem Arbeitsalltag als Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin anwenden zu können. Dieser Wunsch wurde definitiv erfüllt. Ich freue mich sehr, nicht nur anderen Menschen mit diesen wertvollen Techniken helfen zu können, sondern auch mir selbst (in Eigenanwendungen).
Du bist eine tolle Mentorin mit super Fähigkeiten, warst immer empathisch, engagiert und einfach nah bei unserer Gruppe. Ich schätze dich sehr als Ratgeberin. Du weißt unglaublich viel, bildest dich stetig fort und ich bin dankbar, dir und unserer Gruppe begegnet zu sein.

 

Linda


Liebe Kerstin,
ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende und ich möchte heute die Gelegenheit nutzen, Dir ganz herzlich Danke zu sagen.
Ich durfte Dein Seminar Prozessbegleitung besuchen, in vier Modulen erhielt ich Einblicke in die universellen Gesetze, das Chakrensystem, durfte verschiedene Entspannungs- und Meditationsübungen durchführen. Besonders begeisterte mich das Erlernen von Klopftechniken und die Anwendung von Heilreisen sowie der interessante Einblick in die Persönlichkeitsgrundtypen und deren Wechselbeziehungen mittels Enneagramm.
Ganz nebenbei lernte ich fünf wundervolle Menschen kennen, die mein Leben sehr bereichern.
Danke für einen umfangreichen, interessanten Kurs mit vielen praktischen Anwendungen, den ich an dieser Stelle gern weiterempfehlen möchte.

 

Kerstin aus Chemnitz


Liebe Kerstin,
ich bin sehr dankbar für all das, was ich in der Weiterbildung zur Prozessbegleiterin lernen durfte. Keinen Moment bereue ich die Entscheidung mich bei dir, Kerstin, angemeldet zu haben. Es ist in der Tat richtig gutes "Handwerkszeug", um Menschen schnell und wirkungsvoll helfen zu können. Du hast im Vorgespräch auf der Messe nicht zu viel versprochen. Du bist kompetent, offen und eben richtig gut in dem, was du tust. Es war eine intensive, sehr interessante Arbeit und nichts vom Inhalt der Module möchte ich missen. Die Zusammenstellung des Lehrstoffes war aus meiner Sicht sehr gut ausgewählt. Die Pausen zwischen den Modulen waren optimal angelegt und unverzichtbar für das "Verdauen" des Stoffes. Man sollte das Nacharbeiten und Üben vom Zeit- und Energieaufwand nicht unterschätzen. Gerade das ist es jedoch, was einen wichtigen Bestandteil und eine gute Basis für die spätere Arbeit/ Anwendung darstellt.
Die energetische Arbeit, welche automatisch in jedem Modul stattfindet, bringt einen in der Entwicklung und Auflösung seiner eigenen Themen hervorragend voran und ist somit in jeder Hinsicht bereichernd. Dieser "Bonus" ist nutzbar als wertvolle Erfahrung und unabdingbar für die spätere Arbeit mit Klienten. Das Schreiben der Fallstudien ist meiner Meinung nach unverzichtbar, auch wenn mich ganz persönlich die Dokumentation anfänglich einige Überwindung kostete. Das ständige Selbstreflektieren der eigenen Arbeit während des Schreibens danach, bringt zusätzliche Erkenntnisse. Gerade am Anfang der Arbeit ist dies wichtig und sinnvoll. Außerdem wird angeschoben, das Gelernte "schnell" anzuwenden und sich zu überwinden, sofern man sich noch nicht so recht traut. Man wird angeregt, aktiv zu werden und eben einfach zu "tun". Es festigen und vertiefen sich über dem Handeln die Fähigkeiten. Die Wechselwirkungen z.B. auf energetischer Ebene zwischen Klient und Prozessbegleiter werden einem explizit bewusst. Je mehr Selbstvertrauen und Offenheit wir ausstrahlen, umso erfolgreicher werden wir sein. Du konntest uns dies super vermitteln und vorleben. Danke.

 

Ramona


März 2020


 

 

 

 

 

Du bist im Alltag nah an den Menschen, arbeitest als Therapeut, Arzt, Pädagoge, Erzieher, Pflegekraft, Coach?

Dann kennst Du sicherlich die Situation, im Beruf viel zu geben und zeitweise die eigenen Bedürfnisse hinten anzustellen.

 

Wir laden Dich ein, Kurzurlaub vom verstandesgeprägten Alltag zu machen, sich wieder zu spüren, wieder die eigenen Bedürnisse wahrzunehmen und in Verbindung mit dem eigenen Herzen zu gehen.

 

An diesen 3 Tagen möchten wir in einer kleinen Gruppe meditieren, heilen, lachen, weinen und feiern.

 

Weitere Infos kannst Du in einem persönlichen Gespräch bekommen.

Du erreichst mich unter 017707527450.

 

Ort: Klewado, Hainichener Str.201, 09599 Freiberg

Zeit: 20.03.20  14.00 Uhr - 22.03.20 17.00 Uhr

Obulus: 350,00 €

 

Anmeldung hier!